Wie finde ich die richtige Lehrstelle?

Wenn Du dich noch nicht für einen Lehrberuf entschieden hast, findest du hier hilfreiche Informationen.

In Kärnten bilden rund 2.116 Betriebe über 7.135 Lehrlinge aus. Wenn du einen Lehrberuf gefunden hast, der dich besonders interessiert, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Lehrbetrieb zu finden.

Freie Lehrstellen findest du in der Lehrstellenbörse. Betriebe, die Lehrlinge ausbilden unter www.wko.at/lehrbetriebsuebersicht. Auf dieser Seite kannst Du sogar für jeden Bezirk abfragen, welche Firmen in bestimmten Lehrberufen ausbilden.

Und vergiss nicht zu "schnuppern"! Wie der Name schon sagt, kannst du als Schülerin oder Schüler in deinen Wunschberuf hineinschnuppern. So bekommst du einen Eindruck, ob deine Berufswahl zu dir passt und in der Schnupperlehre kann das Unternehmen dich kennenlernen.

Es gibt mehrere Arten der "Schnupperlehre":

  • Schulveranstaltung oder schulbezogene Veranstaltung
  • Individuelle Berufsorientierung während der Schulzeit
  • Individuelle Berufsorientierung außerhalb der Schulzeit

Für alle drei Varianten der "Schnupperlehre" gilt:

  • Als Schüler bist du im Rahmen der Schülerunfallversicherung versichert und musst nicht gesondert bei der Sozialversicherung angemeldet werden.
  • Du hast keinen Anspruch auf Entgelt, unterliegst aber auch keiner Arbeitspflicht und keiner bindenden Arbeitszeit, du ersetzt keine Arbeitskraft. Eine Eingliederung in den betrieblichen Ablauf darf nicht erfolgen.
  • Wenn du keine Schule mehr besuchst, dann ist das klassische "Schnuppern" nicht möglich.

teilen

Facebook Twitter Google LinkedIn